Lese-Schirm-Fest – Artikel

Projekt „Abenteuer Lesen“

Die Lust am Lesen und damit verbunden, die positive geistige Entwicklung und Bildung junger Menschen sowie die Förderung ihres Selbstwertgefühls, stehen im Mittelpunkt des Projekts „Abenteuer Lesen“ des Soroptimist Clubs Spittal/Millstättersee. Seit sechs Jahren stellen sich mittlerweile 75 Mentorinnen und Mentoren eine Stunde wöchentlich unentgeltlich in den Dienst der Sache. Im Schuljahr 2016/2017 unterstützten sie in enger Zusammenarbeit mit Schulen 92 Schüler in 13 Kärntner Bildungseinrichtungen auf ihrem Weg zur „Leseratte“. Das bisherige Highlight war die erfolgreiche Herausgabe des von den Schülerinnen und Schülern gestalteten Märchenbuches

Neue Märchen aus Spittal“ im Schuljahr 2015/2016.

„Ich bin ein Teil von allem, was ich je gelesen habe“

Um die wachsende Begeisterung der jungen Menschen noch weiter zu fördern, wurde das Lese-Schirm-Projekt initiiert! Dabei wurden 500 weiße Regenschirme an Schülerinnen und Schüler der im Leseprojekt mitmachenden Schulen verteilt und die Kinder wurden eingeladen, in ein Feld des achtteiligen Schirmes ihren Lieblingslesespruch oder den Titel ihres Lieblingsbuches zu malen. Wie immer sie die restlichen Felder ihrer Schirme gestalteten, bliebt ganz der Kreativität der einzelnen Teilnehmer überlassen. Die entsprechenden Permanent-Malstifte und Sprays wurden natürlich auch mitgegeben.

Die Förderung des kreativen Potentials ist ein Schlüssel zur Stärkung des so wichtigen Selbstvertrauens. Sie unterstützt auch die gezielte Förderung von Kunst und Kultur und gibt persönliche Anerkennung. Der Soroptimist Club Spittal/Millstättersee folgt damit dem SI-Weltthema „Erziehung zu Führungspersönlichkeiten“ und dem Europathema „Investiere in Bildung, Erziehung“.

Aktiv unterstützt wurde die Aktion auch von einigen Künstlern wie Roland Grasser, Franz Politzer, Ullrike Rössler-Steiger und malenden Soroptimistinnen, allen voran Sissy Rosam, Erika Berger und Heidi Konrad.

Vier Schüler bildeten oft eine Malgruppe. Jeder Schüler konnte seinen Schirm behalten oder verschenken, auch verkaufen. 500 Schirme wurden so an die Volksschulen Ost und West, Möllbrücke, Pusarnitz, Sachsenburg, Millstatt, die Neue Mittelschule 1 in Spittal und Dellach im Drautal, die Malschule Seeboden gebracht. Die weiteren im Projekt „Abenteuer Lesen“ brachten sich mit Ideen ein, so die VS Treffling, Lieserhofen und NMS 2 Spittal.

Besonders bedanken konnte sich der Club bei den Sponsoren Europlast mit GF Helmuth Kubin und Rieder-Schuhe Spittal. 50 nachbestellte Schirme, von Soroptimistinnen bemalt, sponserte die Firma Betten Goldeck mit Marika Mayer, zum Lesefest brachte sich die Oberkärntner Molkerei mit Kakao ein.

Die von den Schulen – auch als Sozialprojekt – an den Club gegebenen bemalten Schirme wurden dem Soroptimist Club Spittal/Millstättersee als Sponsoring zum Verkauf überlassen. Der so erwirtschaftete Erlös wird wiederum dem Projekt „Abenteuer Lesen“ zur Anschaffung neuer Lesematerialien zu Gute kommen.

Genießen Sie die Photoschau, das Lese-Schirm-Fest war ein großer Erfolg! 500 Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern und Direktoren – und natürlich mit aufgespannten bemalten Schirmen ließen sich viele Spittaler, nicht entgehen!

Links

Teile diesen Beitrag